DAs Potenzial der Nährstoffe

Orthomolekulare Medizin und Nährstofftherapie

Nährstofftherapie für ein gesünderes Leben

Orthomolekulare Medizin bzw. Orthomolekulare Therapie ist eine spezialisierte Form der Nährstofftherapie durch gezielte Zufuhr von Vitaminen, Vitaminoiden, Mineralien, Aminosäuren, Fettsäuren, Pflanzenstoffen, Enzymen und anderen essenziellen Nährstoffen. Um zu ermitteln, welche Nährstoffe Ihrem Körper fehlen, führen wir zunächst eine umfassende Laboranalyse durch. 

In unserem Therapiezentrum für Funktionelle Medizin in Berlin-Hermsdorf setzen wir die Orthomolekulare Therapie sowohl zur Prävention als auch zur Behandlung von Krankheiten ein.

Nährstoffmängel können krank machen

Nährstoffmängel können unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Durch Überverarbeitung und lange Lagerzeiten haben viele Lebensmittel leider heute nicht mehr den gleichen Nährstoffgehalt wie früher. Auch ist die Aufnahme von Nährstoffen im Darm bei vielen Menschen aus verschiedenen Gründen nicht mehr optimal. Ursachen können zum Beispiel die Einnahme bestimmter Medikamente oder schlechte Ernährung mit Fast Food und Fertignahrungsmitteln sein. 

Tatsächlich sehen wir in unserem Therapiezentrum für Funktionelle Medizin zunehmend Nährstoffmängel bei unseren Patienten – häufig auch schon bei Kindern und Jugendlichen. 

Nährstoffe – ein ungenutztes Potenzial

Nährstoffe haben ein großes, bisher häufig ungenutztes Potential, das wir ausschöpfen wollen, damit Sie möglichst bis ins Alter kerngesund sind. Die Orthomolekulare Medizin sieht Nährstoffe quasi als Medikamente, die nicht nur zur Prävention, sondern auch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden können. 

Regelmäßige Laborkontrollen sind wichtig: Ihre jeweils aktuellen Laborwerte ermöglichen uns, Ihnen Nährstoffe in therapeutischen Dosierungen zu verabreichen, die speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Diese gezielte Nährstofftherapie kann dazu beitragen, die Notwendigkeit für herkömmliche Medikamente zu reduzieren und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern. 

Spezielle Diagnostik als Grundlage für die Orthomolekulare Therapie

Um einen detaillierten Einblick in Ihren Nährstoffstatus zu erhalten, nutzen wir in unserem Therapiezentrum innovative Laboruntersuchungen: Für präzisere Ergebnisse bestimmen wir Mineralstoffe im sogenannten „Vollblut“ und nicht im Blutserum. Auch die Bestimmung bioaktiver Vitamine ist Teil unserer umfassenden Diagnostik. 

Zusätzlich beachten wir immer auch den funktionierenden Verdauungstrakt. Denn wir Menschen brauchen ausreichend Enzyme und Gallensäuren für die Aufspaltung der Nahrungsmittel und schließlich eine gesunde Darmschleimhaut für deren Resorption.

All dem schenkt die Orthomolekulare Medizin in ihrer Diagnostik Beachtung. Wir nutzen modernste Parameter und bilden uns kontinuierlich fort, um für Sie stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Kenntnisstand zu sein.

Für wen eine Nährstofftherapie nützlich ist

Unsere Nährstofftherapie ist für jeden geeignet, unabhängig davon, ob Sie akute gesundheitliche Probleme haben, chronisch erkrankt sind oder einfach nur gesund bleiben möchten. Von der orthomolekularen Therapie profitieren also Menschen jeden Alters, einschließlich Kinder und Jugendliche. Unser Ziel ist es, jedem Einzelnen zu helfen, sein Potenzial für ein gesünderes Leben voll auszuschöpfen.

Nach oben scrollen