Selbstzahler Therapie

SCHMERZTHERAPIE IN BERLIN

EFFEKTIVE SCHMERZBEHANDLUNG NACH LIEBSCHER & BRACHT
Liebscher&Bracht_Logo

Einer der Schwerpunkte unserer Arztpraxis in Berlin-Hermsdorf ist die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht. Diese Form der Schmerztherapie ist eine effektive Methode zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen im Bewegungssystem. Dazu gehören zum Beispiel Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Schmerzen in der Hüfte oder das ISG-Syndrom.

Ein Großteil dieser Schmerzen entsteht aufgrund muskulär-faszialer Ungleichgewichte zum Schutz vor Schädigungen (zum Beispiel der Gelenke und Bandscheiben). Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht wirkt diesem schmerzverursachenden Mechanismus entgegen – zum einen mit der eigens entwickelten Osteopressur, zum zweiten mit den sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“. Das Besondere an der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht: Sie setzt an der Ursache der Beschwerden an und kann deshalb sehr nachhaltig wirken. 

SCHMERZTHERAPIE NACH LIEBSCHER & BRACHT

BEHANDLUNG IN DREI SCHRITTEN

Eine Therapie-Einheit dauert 45 bis 60 Minuten und erfolgt in drei Schritten:

  1. Anamnese und körperliche Untersuchung
  2. Osteopressur: Durch Druck auf spezielle Knochenrezeptoren wird der Alarmschmerz gelöscht.
  3. Faszien-Engpassdehnung: Sie erlernen Ihre individuellen Übungen und führen sie danach zu Hause regelmäßig durch. 

Nach dem zweiten Schritt sind die Schmerzen oft schon deutlich reduziert. Disziplin lohnt sich: Wenn Sie die gezeigten Engpassdehnungen regelmäßig anwenden, können Sie unter Umständen eine dauerhafte Schmerzfreiheit erzielen.

Die Termine für die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht finden nur nach Vereinbarung und meist außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten statt, denn wir benötigen dafür Zeit und vor allem Ruhe. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Informationen erhalten oder einen Termin vereinbaren möchten. Wichtig zu wissen: Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist keine gesetzliche Kassenleistung. 

BEISPIELVIDEOS